Ausstellung in Königswinter zeigt „Ansichtssachen“

 Eine Ausstellung im Haus Bachem in Königswinter vom 14. bis 21. Juni 2012 zeigt künstlerische Ansichten eines vielseitigen Themas

Königswinter/Bonn, Mai 2015. „Ansichtssachen – Porträts von innen und außen“ heißt eine Ausstellung der regionalen Künstlergruppe RheinRADler in Zusammenarbeit mit der Stadt Königswinter. Vom 14. bis zum 21. Juni 2015 präsentieren 15 Künstler im Haus Bachem ihre Ansichten zu dem vielseitigen Ausstellungsthema. Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am 14. Juni um 12 Uhr.

Das Porträt hat schon viele Künstler gereizt: vom literarischen Lebensbild bis zum Selbstbildnis des Malers. Die „RheinRADler“ nähern sich dieser Gattung mit ihrer Ausstellung von verschiedenen Seiten: zeichnerisch, bildnerisch, textlich und musikalisch präsentieren sie ihre „Ansichtssachen“. „Schließlich sind wir beruflich in ganz unterschiedlichen Feldern tätig, von der Grafikdesignerin über den Töpfer bis hin zum Kunstlehrer“, betont Bodo Mario Woltiri, der Sprecher der Künstlergruppe. Wie er gehören auch die anderen beteiligten Künstler der „Gemeinschaft künstlerisch arbeitender Christen“ DAS RAD e.V. an. In dieser bundesweiten Vereinigung treffen sich Angehörige aller Kunstrichtungen: von Malern und Bildhauern, über Musiker und Schauspieler bis hin zu Designern, Architekten und Journalisten. 

Weitere Informationen im Internet unter www.dasrad.org.

Pressekontakt:

Bodo Mario Woltiri

Tel.: 0228 / 4338135

E-Mail: woltiri@freenet.de