Pressestimmen

 

Witz und Sprachgefühl
Der Kabarettist und Wortverdreher Bodo Mario Woltiri im ehemaligen Karmelkloster

Mit seinem Programm "Einer muss dran glauben" schonte der Kabarettist, der in Beuel lebt, weder die deutsche Sprache noch das Publikum mit seinen Wortspielen. (...) Die Art der Wortverdrehereien, die ihren Witz mehr im Gehö (rt- als im Gelesenwerden entwickeln, sind Woltiris Stärke. Mit Witz und Sprachgefühl stellte er auch Berufe vor, die erst noch entdeckt werden müssen."

Bonner General-Anzeiger, 28. April 2009

 

Abhängig und lustig

Alles im Leben hängt irgendwie zusammen, wie ein Faden, den eine Spinne zieht. Dies zeigte Bodo Woltiri in seiner szenischen Lesung im Beueler Heimatmuseum. Er nannte es das Spinnenprinzip, denn "jeder hängt von jedem ab". Um die kleinen und großen Abhängigkeiten im Leben ging es in seinem neuen Kabarett-Programm "Abhängich", bei dem er musikalisch auf der Gitarre von Ralf Niesen begleitet wurde."

SCHAUFENSTER, Wochenblatt, 23. Mai 2012

 

 Viel "Ordnung" im Salongespräch mit Bodo Mario Woltiri und Ralf Niesen

"ein vergnüglicher Nachmittag voller tiefsinniger und vor allem kurzweiliger Texte (...) ein Programm voller zauberhafter Momente. Dazu trug (...) Gitarrist Ralf Niesen bei."

Bonner General-Anzeiger (Regionalausgabe Kreis Ahrweiler), 29.10.2013

 

 

Theaterflair in der Museumsscheune

"Bodo Mario Woltiri und Ralf Niesen überzeugen in Text und Ton."

Bonner General-Anzeiger (Beuel), 27.04.2015