E I N L A D U N G

 

zur musikalischen Lesung „Liebesnöte und Herzenstöne“

von und mit Bodo Mario Woltiri und Ralf Niesen

am 28. Januar 2018 um 11 Uhr

im Heimatmuseum Beuel
Wagnergasse 2
53225 Bonn

Preis: 2,- EUR
Kontakt: 0228-463074

Wortkünstler Bodo Mario Woltiri und Tonkünstler Ralf Niesen erzählen uns über „Liebesnöte und Herzenstöne“. Bereits mit Blick auf den bevorstehenden Valentinstag im Februar, widmen sich die beiden mit viel Wortwitz und schönen Klängen dem nie versagenden Themenquell der Liebe.

ANMELDUNG:

donnerstags in der Geschäftsstelle von 15:00 bis 18:00  Uhr; auch telefonisch möglich über Anrufbeantworter.

KOSTENBEITRAG: € 2,–.


Bodo Mario Woltiri

veröffentlicht seit 1977 Gedichte und Kurzgeschichten in Anthologien, Textsammlungen und im Internet. 1984-1988 schrieb und spielte er im Kabarett-Duo ZartBitter zwei Programme: mit über 100 Auftritten. Sein erstes Soloprogramm „Einer muss dran glauben“ hatte am 23. Juli 2008 im Cafe Podcast in Bonn Premiere. Bodo Mario Woltiri gehört der christlichen Künstlervereinigung DasRAD an. Er lebt mit seiner Familie in Bonn.

Ralf Niesen

ist Gitarrist und lebt mit seiner Familie in Bonn. Seit 2008 spielt er gemeinsam mit Bodo Mario Woltiri. Gemeinsam haben sie nach „Einer muss dran glauben“ drei weitere Programme entwickelt und aufgeführt: „abhängich“, „Liebesnöte und Herzenstöne“ sowie das vorweihnachtliche Programm „Wunschvorstellung - Literarische und musikalische Türen zum Advent“.


Ein Kurzprofil und ausgewählte Texte von Bodo Mario Woltiri sind im Internet abrufbar unter: www.dasRAD.org und www.e-stories.de. Zwei seiner aktuellen Geschichten sind in den Büchern „Von Herzen – kleine Liebesgeschichten“ (Brunnen Verlag, Februar 2017) und „Ein Päckchen voller Liebe – Weihnachtsgeschichten vom Wünschen und Schenken“ (Brunnen Verlag, August 2017) veröffentlicht.